9 Möglichkeiten, um dein Tauchgeschäft aufzubauen

1. Arbeiten Sie auf Ihrer Website

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website …

  • Ist auf dem neuesten Stand mit Ihren Kontaktdaten und Geschäftsdetails, Scuba Activity Listings und Preisen
  • Zeigt funktionierende Links zu den von Ihnen regelmäßig genutzten Social-Media-Plattformen an
  • Ist vor allem auf der Homepage gut gestaltet und lässt die Kunden nicht sofort gehen.

2. Vermieten Sie Ihre Tauchausrüstung online

Vermieten Sie Ihre Tauch- oder Schnorchelausrüstung? Wenn Sie Ihrer Website ein Online-Vermietungssystem hinzufügen, können Sie Zeit und Geld sparen und gleichzeitig den Verwaltungsaufwand reduzieren. Es verhindert auch das Risiko, dass Sie Geräte vermieten, die Sie nicht im Laden vorrätig haben.

3. Aktivieren Sie Online-Buchungen für Tauchgänge

Ebenso wird eine Online-Buchungsmaschine zu einem Muss für Tauchführer und Tauchlehrer. Wenn Kunden nicht schnell buchen können, was sie direkt über Ihre Website wünschen, können sie sich woanders umsehen. Vereinfachen Sie den Buchungsprozess für Ihre Kunden und geben Sie Zeit für sich selbst, mehr von dem zu tun, was Sie lieben.

4. Fördere dein Geschäft auf Facebook

Wenn Ihre Facebook-Seite an Zugkraft gewinnt, mit visuellen Elementen und sauberem Text, die die Seite großartig aussehen lassen, und Sie qualitativ hochwertige Inhalte teilen, könnte dies eine gute Gelegenheit sein , Ihrer Seite durch bezahlte Werbung einen Schub zugeben .

Sie können „Ihre Seite bewerben“, „Ihre Website bewerben“ oder „einen Beitrag erhöhen“. Jeder hat seine eigenen Vorteile. Beginnen Sie mit einem niedrigen Werbebudget, verwenden Sie das spezifische Targeting und sehen Sie, ob es Ihnen die gewünschten Effekte für Ihr Tauchgeschäft bietet.

5. Nutzen Sie den visuellen Aspekt von Social Media

Soziale Netzwerke wie Instagram, Vine und Pinterest sind von Natur aus visuelle und großartige Plattformen für Sie, wenn Sie hochwertige Scuba-Fotos und Videos teilen möchten. Mit diesen Worten sind alle Social-Media-Kanäle visueller geworden. Auffällige Fotos sind auf Ihrer Facebook-Seite zu Hause. Vermeiden Sie daher, wenn möglich, Nur-Text-Posts.

6. Cross-Selling mit anderen Tour- und Activity-Anbietern

Das Partnernetzwerke ermöglicht es Ihnen, Tauch- und Schnorchelaktivitäten mit anderen zu kombinieren, um den Kunden eine größere Auswahl und ein vielseitigeres Erlebnis zu bieten. Sie können sich auch für unser professionelles Paket entscheiden, damit globale Reisebüros mit dem Agent Desk Interface direkt in Ihr System buchen können  . Warum öffne dein Tauschgeschäft nicht der Welt?

7. Machen Sie sich einen Namen in Ihrer Nähe

Es ist wichtig, sich auch auf Ihre lokale Umgebung zu konzentrieren. Wenn Sie eine starke Community und ein Netzwerk in Ihrer Nähe haben, werden Sie eher Kunden durch Mund-zu-Mund-Empfehlungen gewinnen. Organisieren Sie Tauchaktivitäten, besuchen Sie lokale Veranstaltungen und nehmen Sie sich Zeit für die soziale Seite eines Unternehmens.

8. Verbessere deinen Webinhalt

Es geht nicht nur darum, Ihre Website toll aussehen zu lassen und Online-Buchungen zu erleichtern – Ihr Textinhalt muss auch Ihre Kunden überzeugen. Gehen Sie durch Ihre Website und:

  • Überprüfen Sie auf Rechtschreib- und Grammatikfehler
  • Denken Sie darüber nach, ob Ihre Inhalte die Persönlichkeit von Ihnen und Ihrem Unternehmen effektiv zum Ausdruck bringen
  • Überlegen Sie, ob Sie mit der verwendeten Stimme und dem Ton zufrieden sind und ob Ihr Zielkunde gut darauf reagiert
  • Untersuchen Sie Ihre Verwendung von Keywords für SEO (Search Engine Optimization). Verwenden Sie dieselben Wörter, die Kunden eingeben, um Sie bei Google zu finden?
  • Überprüfen Sie, ob Sie eine klare Handlungsaufforderung auf Ihren Seiten verwenden (zB „Buchen Sie jetzt Ihre geführte Tauchtour in Bali“)

9. Denken Sie über Offline-Marketing-Materialien nach

Digitales Marketing ist ein großer Teil des Tauchens oder Schnorchelns, aber Sie können auch Offline-Werbung nicht vernachlässigen. Denken Sie über Druckmaterialien nach, neben Freebies, die Sie nach einem Tauchgang verteilen können. Aufkleber, Stifte und andere preiswerte Marketingprodukte können glückliche Kunden zu loyalen Botschaftern machen, wenn sie das Resort verlassen und nach Hause zurückkehren.